blog
Unser Blog
  • Wallerf_Ger_1_444x589
  • Wallerf_Ger_2_444x589
  • Wallerf_Ger_3_444x589
  • Wallerf_Ger_4_444x589
  • Wallerf_Ger_5_444x589
  • Wallerf_Ger_6_444x589
  • Wallerf_Ger_7_444x589

Koffer packen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,

 

Ihr Aufenthalt in unserer Fachklinik für Geriatrie steht kurz bevor?
Ihr Angehöriger ist bereits in unserer Klinik aufgenommen, aber den Koffer mit seinen wichtigen/nützlichen Dingen müssen Sie noch packen und nachliefern?

 

Die folgende Check-Liste kann Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kofferpacken geben:

 

  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • bequeme Kleidung, z. B. Trainingsanzug ohne Innenfutter, Hausanzug, T-Shirts, Pullover (ausreichend zum Wechseln?)
  • Baumwollwäsche (ebenfalls ausreichend zum Wechseln!)
  • dünne Strümpfe oder Socken (neben den warmen!)
  • geschlossene Hausschuhe, Schuhlöffel
  • Halbschuhe – fest, aber bequem (für das Gehtraining Leder- statt Gummisohle)
  • gegebenenfalls Kleidung für Spaziergänge
  • Utensilien zur Körperpflege (ausreichend Handtücher und Waschlappen, Seife, Shampoo, Taschentücher etc.)
  • Rasierapparat (besser als Nassrasur-Zubehör)
  • Zahnputzzeug, Mundwasser, eventuell Haftcreme und Reinigungstabletten für Prothesen, Prothesenbehälter
  • vorhandene Hilfsmittel (Rollstuhl, Gehhilfe, Schienen etc.)
  • Brille und Hörgerät (inkl. Ersatzbatterie), falls erforderlich
  • namentliche Kennzeichnung der persönlichen Gegenstände und Hilfsmittel (hilfreich für die unkomplizierte Zuordnung)
  • kleines Taschengeld (z. B. für Zeitschriften, Getränke, Besorgungen)
  • eventuell Umbestellung der Tageszeitung