Die Adolf von Galhau’sche Sophienstiftung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

auf unserer Webseite stellen wir Ihnen die Einrichtungen des St. Nikolaus-Hospitals Wallerfangen vor. Es werden die Aufgabenstellung und das Selbstverständnis der vier Einrichtungen detailliert beschrieben.

Das St. Nikolaus-Hospital ist eine überschaubare sozialkaritative Einrichtung der Adolf von Galhau’schen Sophienstiftung. Seit 160 Jahren wird diese getragen durch das kontinuierliche gemeinsame Wirken der Stifterfamilie, der Ordensschwestern vom hl. Karl Borromäus, der Kirchen- und Ortsgemeinde. Nach dem Willen des Stifters sollte die Sophienstiftung „der Mittellosigkeit der Gemeinden Wallerfangen, Niederlimberg und St. Barbara einigermaßen abhelfen und die Bewohner dieser Gemeinden zu einer gemeinnützigen Tätigkeit und zur sittlichen Veredlung aufmuntern“. Der Zweck der Stiftung war mit der Gewährung von Beihilfen an den Armenverein, an arme Familie, die Bildung und Erziehung von Handwerkern, der Aufmunterung der Gewerbetätigkeit, Bauten und gemeinnützigen Arbeiten, Beihilfen für Viehbesitzer, Gratifikationen für Lehrer und Lehrerinnen umschrieben.

Die heutige Aufgabenstellung des St. Nikolaus-Hospitals wurde durch die Angliederung des seit 1838 in Wallerfangen bestehenden Armenvereins mit der bestehenden Krankenpflege, der Unterstützung von Armen und Hilfsbedürftigen durch Nahrungsmittel, der Pflege altersschwacher Personen, der Unterhaltung von Waisenkindern grundgelegt. Das Fundament für unsere karitativen, weltoffenen Einrichtungen bilden qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Dienstgemeinschaft zeichnet sich durch Teamarbeit und die Förderung individueller Kreativität aus. Die Identifikation mit unserem christlichen Auftrag und die Bereitschaft, unsere Zukunft werteorientiert zu gestalten, sind uns Verpflichtung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen.

Ihr
Manfred Klein

Manfred Klein // Geschäftsführender Direktor

Manfred Klein // Geschäftsführender Direktor

Anette Fritz // Verwaltungsdirektorin

Anette Fritz // Verwaltungsdirektorin

Wir über uns

Das St. Nikolaus-Hospital ist eine überschaubare sozial-karitative Einrichtung der Adolf von Galhau’schen Sophienstiftung.

Gelegen an der deutsch-französischen Grenze im Herzen Europas, blicken wir auf eine über 160-jährige Tradition zurück. Sie wird getragen durch das kontinuierliche und gemeinsame Wirken der Stifterfamilie, der Schwestern vom Orden der Borromäerinnen, der Mitarbeiter und der Kirchen- und Ortsgemeinde. Dem Auftrag des Stifters, den Schwächsten der Gesellschaft zu helfen, sehen wir uns weiterhin verpflichtet. Dieser Auftrag manifestiert sich in Einrichtungen zur Hilfe für Kinder sowie für alte, kranke und bedürftige Menschen.

Leitlinie unseres Handelns ist dabei die Subsidiarität, die Hilfe zur Selbsthilfe.

An der Schnittstelle zwischen Tradition und Veränderung schätzen wir die tragende Sicherheit und Geborgenheit im familiären Umgang. Dabei sind wir offen und interessiert an einer zeitgemäßen, teamorientierten Kultur und an fortschrittlichen Betreuungs- und Behandlungskonzepten. Unsere Vision ist die permanente Fortentwicklung unserer Kompetenz, unter anderem durch ein verstärktes Zusammenwirken der einzelnen Fachbereiche. Im zusammenwachsenden Europa streben wir zudem Kooperationen an. Auf dem zunehmend im Fluss befindlichen Markt ist die Sicherung des Standortes und damit der Erhalt unserer Arbeitsplätze unser Ziel.
Durch verantwortungsvolles und wirtschaftliches Handeln trägt jeder Einzelne dazu bei.

Wir sehen den Dienst am Nächsten als Gelegenheit zu persönlicher und spiritueller Entwicklung. Dieses Bewusstsein ist für uns zeitlos. Wir alle sind bereit, unser Handeln an den beschriebenen Leitsätzen messen zu lassen, und verpflichten uns zu Achtsamkeit, sollten wir den gemeinsam eingeschlagenen Pfad einmal verlassen oder uns im Dickicht des Alltags verirrt haben. Hierbei gilt es, kontinuierlich Bestehendes und Neues zu überprüfen, selbstkritisch zu reflektieren, umzusetzen und zu pflegen.

Das vorliegende Leitbild ist Ziel und Wegbeschreibung zugleich.

Christlich handeln
Menschlich handeln
Gemeinschaftlich handeln
Verantwortlich handeln
Leitbild St. Nikolaus-Hospital (PDF)

Buchveröffentlichung

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Ordens der Borromäerinnen hat die Adolf von Galhau’sche Sophienstiftung ein Buch von Gernot Karge, einem in Saarlouis wohnenden Heimat- und Familienforscher, über die Armen- und Krankenpflege in Wallerfangen herausgegeben. Es beschreibt die umfassende geschichtliche Entwicklung unserer Sozialeinrichtung und kann von Interessenten gerne gegen einen Unkostenbeitrag an der Pforte unseres Hauses erworben werden. Auf Wunsch wird es auch postalisch zugestellt.

Weitere Informationen